Caravan-College
Featured Video Play Icon

Schwimm-Caravan Sealander – Vorstellung und Basics – Teil 1

In den letzten Jahren wurde immer wieder heiß über den Sealander Schwimm-Caravan berichtet. Auf Messen, in Fachzeitschriften und sogar TV-Sendungen war der Sealander zu sehen. Inzwischen ist der Schwimm-Caravan einige Jahre auf dem Markt und hat seine Spuren hinterlassen. Wir selbst gehörten zu den Ersten, die sich damals für ein Modell entschlossen hatten. Dieses haben wir nun seit 2014 im Einsatz. Erfahrt hier, ob wir den Sealander „an den Nagel“ gehängt haben oder ob er noch immer ein treuer Begleiter unserer Touren ist.

Inhalte des Basic-Test Videos:

  • Bilder von außen, innen sowie im Einsatz im See, Meer und Binnengewässer
  • Wie definiert sich der Sealander – Ein Boot in Erscheinungsbild eines Wohnwagens?
  • Erfüllt er die Sportbootrichtlinien?
  • Wie wurde der Rumpf und Karosserie aufgebaut
  • Besonderheiten des Fahrwerks – die Räder können im Wasser dran bleiben
  • Technische Daten wie:
    • Zulässiges Gesamtgewicht 550Kg
    • Leergewicht ca. 520Kg
    • Auflastung auf 750Kg möglich
  • Funktionen der Bugleiter/Badeleiter im Transport und Bootbetrieb
  • Elektronik und KFZ Anschlusskabel
  • Bugtüre/Klappe
  • Motorhalterung für Außenborder bis 6 PS
  • Das Faltverdeck am Heck
  • Interieur:
    • Aufschaltanlage für Radio, Wasserpumpe, Kabinenlichter, 12V Steckdose für den Kühlschrank
    • Soundpaket mit Marine-Radio und Lautsprecher
    • Gaskocher -heute gibt es nur noch Spirituskocher
    • Stauraum und Staufächer
    • Küchenzeile
    • Tisch
    • Bettumbau und Liegefläche 185 x 140
  • Das Schwimmgeheimnis des Sealanders
  • Serviceluken, Anker und Leinen

Zusammenfassung der Vor- und Nachteile des Sealander Schwimm-Caravans

Wer sich also Gedanken über die Anschaffung macht, für diejenigen hier nochmals eine Zusammenfassung der Vor- und Nachteile.

Hat dir unser Vorstellungstest zum Sealander  gefallen oder hast du selbst vielleicht schon Erfahrungen mit dem Schwimm-Caravan machen können?  Wir freuen uns über dein Feedback oder Kommentar.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warte, du hast was vergessen!

Mit unseren Tipps schaffst DU SELBST viele Herausforderungen
des Camping-Alltags und wirst über neue Anleitungen und Tipps informiert