Caravan-College
Featured Video Play Icon

Wohnwagen T@b L400 – Mängel und Probleme

Gleich zwei T@b 400 Modelle haben wir über einen längeren Zeitraum intensiv getestet. Beim 1. T@b handelt es sich um ein Modell aus 2015 mit über 500 Einsatztagen. Der Andere L 400 stammt aus 2017, hat jetzt eine Saison hinter sich und kommt auf ca. 120 Nutzungstage. Welche Mängel dabei aufgetreten sind und ob es zu größeren Problemen mit den beiden Wohnwagen kam, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

 

Aufgetretene Mängel beim T@b 400L Modell 2015

  • Aufgrund der Dachprofilierung ensteht im Bereich der Dachhaube eine starke Sogwirkung, ähnlich   einem Flugzeugflügel. Dadurch reicht der Haltemechanismus der (Standard-) Dachhaube  bei höherer Geschwindigkeit teilweise nicht aus und die kann deshalb aufgehen.  Wie Ihr das Beseitigen könnt, erfahrt Ihr im Video.
  • Der Spiegel in der Nasszelle muss unbedingt vor Fahrtantritt mit dem Pushloc gesichert werden. Ansonsten schlägt dieser während der Fahrt hin und her, dadurch kann die Führungsschiene oben herausreisen und der Spiegel wegfallen.
  • Die Kühlschranktür schließt nach einer Weile nicht mehr richtig. Dies kann aber mit Unterlagscheiben einfach korrigiert werden (siehe Video).
  • Das Bullauge vorne links  nicht zu schwer beladen. Der komplette Kasten ist an unserem Beispiel durch Stopfen/Überladen schon einmal herunter  gebrochen.
  • Spaltmaße an der Geschirrtüre. Diese muss ab und zu an den Scharnieren nachjustiert werden.
  • Auf die silberne, glatte Oberfläche des herausstehenden Küchenschränkchens sollte etwas Acht gegeben werden.
  • Die Verschraubungen der weit herausstehenden Zug- bzw Rangiergriffe vorne sind etwas empfindlich. Nicht zu fest in Seitwärtsrichtung daran „zerren“.
  • Rücklichter innen teilweise beschlagen.
  • Das „Papier“ Falten-Verdunkellungsrollo am Heckfenster kann bei sehr häufigem Gebrauch und viel Sonneneinstrahlung stellenweise einreißen.
  • Kantenumleimer im Bereich über der Heizung können sich vereinzelt etwas ablösen.
  • Die Kunststofftürklinken der Nasszelle brechen an der Schraubklemmung gerne auf.

Besonders positiv am T@b L400 Modell 2015: Diese Teile waren immer noch in einwandfreien Zustand:

  • Der Rahmen, der Unterboden, Radlager und die Bremsanlage haben wir gemeinsam mit einem Fahrzeuggutachter geprüft und konnten dabei keinen außergewöhnlichen Verschleiß o.ä. feststellen.
  • Der Fussbodenbelag sowie auch die Festigkeit waren ohne Veränderung. Wir konnten keine Auffälligkeiten am PVC-Belag und der Trittfestigkeit wahrnehmen. Der Boden gibt nicht nach, alles noch richtig fest.
Der Colourkit verursachte bei unserem Tab 400 große Probleme

Aufgetretene Mängel beim T@b 400L Modell 2017

  • Probleme mit Colourkit am Metropolis: Die Kunststoffteile springen aus den Gummiprofilen. Dadurch Vibrationen beim Fahren . Am Morgen bei Sonnenaufgang regentropfenähnliche Geräusche sobald sich das Material ausdehnt. Garantieantrag läuft hier, aber ob es nun an einem Montagefehler liegt oder ob sich das dunkelgraue Material einfach stärker ausdehnt, bleibt abzuwarten.

Hat dir unser Artikel über die Mängel und Probleme mit den T@b 400 Caravans gefallen oder hast du selbst schon Erfahrungen mit den Tab’s von Knaus Tabbert machen können? Wir freuen uns über dein Feedback oder Kommentar.

2 Kommentare

  1. Hallo, vielen Dank für den tollen Bericht, der uns eine Entscheidung zum Neukauf doch extrem vereinfacht. Der T@b gefiel uns auf dem Verkaufsgelände schon sehr gut, aber wir haben uns natürlich gefragt, wie es nach ein paar Jahren mit der Qualität aussieht. Vielen Dank also nochmal! Sehr hilfreich!

  2. Hallo und vielen Dank für den interessanten Artikel. Ich denke manchmal kann auch eine Fahrzeugsachverständiger helfen. vielleicht ist jedoch etwas schwer den Wohnwagen vor dem Kauf dorthin zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warte, du hast was vergessen!

Mit unseren Tipps schaffst DU SELBST viele Herausforderungen
des Camping-Alltags und wirst über neue Anleitungen und Tipps informiert